Skiurlaub in der Region:
Kärnten,

Regionen in:

Orte in der Region:
Kärnten,

Kärnten - Kommen Sie während Ihrem Urlaub zum Wandern nach Kärnten! Klagenfurt, Millstättersee, Lavanttal, Nationalpark Hohe Tauern

In Kärnten ist ein Urlaub immer abwechslungsreich, doch was währe hier ein Aufenthalt ohne eine Wanderung? Die einzigartige Natur ist in Kärnten idyllische Kulisse und Sie der Akteur auf den Wegen verschiedenster Schwierigkeitsgrade.

Wandern in den verschiedenen Gebieten von Kärnten

Im Süden von Kärnten dominieren die Seen rund um die Hauptstadt von Kärnten. Klagenfurt liegt am größten und auch beliebtesten See, dem Wörthersee. Rundherum verlaufen immer wieder ebene Promenaden, die auch mit dem Kinderwagen gut zu bewältigen sind. Nehmen Sie eines der Schiffe und setzen am anderen Ufer die Wanderung fort. In 55 Kilometern führt der blau-weiß-blau markierte Rundwanderweg um den Wörthersee. Kleine Anstiege wie auf den Pyramidenkogel oder hinauf zum Forstsee sind ein wenig anspruchsvoller, bieten dafür atemberaubende Blicke auf die umliegenden Gipfel und den See.

Der Ossiacher See befindet sich im Westen des Wörthersees und bietet viele weitere Gelegenheiten zum Wandern. Ein Wanderung führt hier ebenfalls rund um den See, andere sind richtig anstrengend und führen beispielsweise bis auf den Gerlitzen von 600 Meter am See bis über1.800 Meter auf dem Gipfel hinauf.  Weitere Wanderungen entlang von Seen bieten sich am Milstättersee oder am Völkermarkter See an.

Hoch hinaus – Wanderungen, die Sie zur Spitze führen

Zum Gipfelstürmer werden Sie im Norden von Kärnten. Hier reiht sich ein Dreitausender an den anderen und bietet die Gelegenheit, richtige Bergtouren zu unternehmen. Lassen Sie sich von den erfahrenen Bergführern begleiten, denn hier ist auch im Sommer das Wetter unberechenbar. Erkunden Sie die geschützte Natur des „Nationalpark Hohe Tauern“ und entdecken die einzigartigen Gipfel.

Von der Wanderung mit der Familie bis hin zur Gebirgstour

Im Osten erstreckt sich das Lavanttal. Nicht umsonst wirbt es mit Natur pur, denn fern des Massentourismus geht hier alles einen langsameren Gang. Entdecken Sie das Tal beim Wandern in der idyllischen Umgebung, durch die rauschendes Wasser sich mit sanften Bergwiesen abwechselt.

Allein hier gibt es 500 Kilometern ausgeschilderter Wanderwege, die von der Wanderung mit Kinderwagen, bis hin zu Gebirgstouren reichen. Erkundigen Sie sich in Ihrem Urlaubsort in jedem Fall nach individuellen Vorschlägen für Wanderungen und entdecken, wie viel Spaß Wandern macht!