Unterkünfte den Niederlanden:

- Drenthe
- Friesland
- Gelderland
- Holland
- Ijsselmeer
- Limburg
- Nord-Brabant
- Waddenzee (Wattenmeer)
- Westfriesische Inseln
- Zeeland

Unser Tip für den preiswerten Urlaub:
 
Ferienwohnungen am Plattensee

Erleben Sie die Schönheit der Niederlande beim Angeln, Radfahren oder Wassersport

Naturschutzgebiet Meijendel, NiederlandeRadfahren – Entdecken Sie das Naturschutzgebiet Meijendel

Wunderschöne Wasserlandschaften, zart duftende Pinienwälder und zahlreiche faszinierende Vogelarten zeichnen das romantische Naturschutzgebiet Meijendel aus. Es liegt zwischen Den Haag und Wassenaar an der Nordseeküste und gilt als schönste Dünenlandschaft des Landes. Besonders mit dem Fahrrad ist die naturschöne Gegend ein wahrer Blickpunkt und begeistert die ganze Familie. Passieren Sie in aller Ruhe die „Waalsdorpervlakte“, eine Gedenkstätte zu Ehren gefallener Widerstandskämpfer im Zweiten Weltkrieg und gönnen Sie sich einen Moment Ruhe. Weiter geht es anschließend in Richtung Strand. Der Küstenabschnitt bei Wassenaarse ist besonders idyllisch und bietet während der Sommermonate ein gemütliches Restaurant.

Kühe an der MaasAngeln – Freuen Sie sich auf Zander und Karpfen

Bevor Sie sich mit Ihrer Rute ans Ufer eines Gewässers begeben, sollten Sie sich um einen „Vispas“ kümmern. Damit treten Sie für ein Jahr einem Niederländischen Angelverein bei und dürfen an sämtlichen auf der Liste aufgeführten Gewässern in der Region angeln. Die schönsten Angelreviere finden Sie beispielsweise an der sanften Maas, die zu den größten Flüssen Europas gehört und mit Fischreichtum besticht. Besuchen Sie Venlo und hoffen Sie auf Brasse, Karpfen, Rotfeder oder Rotauge. Schön ist es auch bei Gennep, etwas außerhalb oder am Hafenbecken. Raubfische wie Zander oder Hecht begeistern Groß und Klein und sind das ganz Jahr über in der Maas beheimatet. Tolle Angelplätze bietet außerdem die holländische Meeresküste bei Domburg oder Vlissingen. An der Küste ist kein Angelschein erforderlich und Dorsch, Wolfsbarsch, Hornhecht und jeder Menge Makrelen beißen mit etwas Glück im Angelurlaub an.

Wassersport – Mit dem Boot über die Maas

Mit ihrem fantastischen Wasserstraßennetz macht das „Land des Wassers“ seinem Namen alle Ehre und bietet hervorragende Bedingungen auf der Maas, dem Rhein und der Schelde. Etwa 1.000 bewegliche Brücken heben sich für jedes Boot in die Höhe – Wasserfahrzeuge haben stets Vorfahrt – und verbinden damit Straßen- und Wasserverkehr auf angenehme Weise. Auch beim Segeln, Kanufahren oder Kitesurfen erleben Sie pures Abenteuer. Entdecken Sie die Friesische Seenplatte vom Segelboot aus, freuen Sie sich auf ausgiebige Segeltörns auf dem Ijsselmeer oder erkunden Sie die Nordsee mit ihrem Wechsel aus Ebbe und Flut. Für Boote unter 15 Meter Länge und einer Maximalgeschwindigkeit von 20 km/h benötigen Sie in den Niederlande übrigens keinen Bootsführerschein. Ausgedehnte Kanutouren bieten sich im Nationalpark „De Aelde Feanen“ in Friesland an. Auch das Wattenmeer besticht erfahrene Kanuten mit fantastischen Strecken bis zu den Inseln.

Wattwanderung in GroningenWandern – Moore, Seen und Wälder erleben

Herrliche Routen, flache Landschaften und wundervolle Sehenswürdigkeiten begegnen Ihnen während Ihrer Wanderungen in den Niederlande. Ausgestattet mit Gummistiefeln entdecken Sie die Schönheit der Torfregionen, passieren mythische Moore oder dürfen sich auf leicht zu bewältigende Strecken für die Generation 50+ freuen. Fernwanderwege, wie die Dollart-Route oder die Oranierroute, sorgen für reichlich Abwechslung und erstrecken sich auf mehrere Etappen über mehrere Provinzen der Niederlande. Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen und lassen Sie bei Sport und Freizeit den Stress des Alltags hinter sich.       Autor: Patrick Schnurr
 
 

   

Ort / Region oder Objekt-Nr. suchen - Weiter mit Return-Taste