Unterkünfte in Norwegen:

- Fjord-Norwegen
- Gebirgs-Norwegen
- Mittel-Norwegen
- Süd-Norwegen
- Nord-Norwegen
- Hordaland
- Lofoten
- Hardangerfjord
- Fjord-Norwegen
- Fjord-Norwegen

Unser Tip für den preiswerten Urlaub:
 
Ferienwohnungen am Plattensee

Angeln, Wandern, Skifahren – Entdecken Sie Norwegen bei Sport und Freizeit

Angeln in NorwegenAngeln – Paradiesische Bedingungen im Land der Fjorde

Nahezu jede Region Norwegens eignet sich hervorragend zum Angeln und Fischen und lässt das Herz eines jeden Naturfreundes höher schlagen. Während in den Küstenregionen und auf hoher See angeln in der Regel ohne Lizenz bzw. Angelschein erlaubt ist, müssen Sie sich in Süßwassergebieten rechtzeitig um die nötigen Papiere kümmern. Freuen Sie sich auf unglaubliche Fänge vom Boot aus und hoffen Sie auf Dorsche, Köhler, Butt oder Lengfisch. Wer auf Nummer sicher gehen will, lässt sich am besten von einem Fischerboot mit aufs offene Meer nehmen und findet sich dank der erfahrenen Fischer direkt an den besten Fangplätzen wieder. Beim Süßwasserangeln an Seen oder Flüssen erstreckt sich die Fangsaison für Lachs und Meerforelle in der Regel von Juni bis August. Absolutes Fangverbot in ganz Norwegen gilt übrigens für Aale, dessen Bestanderhaltung seit 2009 gesetzlich geregelt ist.

Wanderer über den Besseggen-GratWandern – Gepflegte Routen in spektakulärer Landschaft

An herrlichen Wanderrouten mangelt es in ganz Norwegen nicht. Eine dieser gut markierten Strecken ist der Weg auf den 604 Meter hohen Gipfel des Berges Preikestolen, der in etwa vier bis fünf Stunden erreichbar ist und Sie mit einem phänomenalen Blick auf den Rogaland Fjord belohnt. Traumhafte Aussichten erwarten Sie während Ihrer Wanderung über den Besseggen-Grat. Passieren Sie den grün-türkisfarbigen Gjende-See und erklimmen Sie schließlich den 1.743 Meter hohen Veslefjell. Malerische Wege und Routen erwarten Sie auch im Tal Aurlandsdalen, das zwischen Fjord Norwegen und den Bergen im Landesinnern liegt. Machen Sie sich auf saftige, sattgrüne Täler gefasst, blicken Sie hinauf zu den Gipfeln der Berge in der Ferne und machen Sie Rast in einsam gelegenen Berghütten bei Østerbø oder Geiteryggshytta.

Skiurlaub in NorwegenSkirurlaub – Norwegen beim Skifahren entdecken

Nahezu perfekte Schneeverhältnisse und eine rund sechs Monate andauernde Skisaison verwandeln Norwegen in ein Wintersportgebiet der Extraklasse. Besonders beliebt sind die Skigebiete Tyrsil (415 bis 1100 Meter), Hemsedal (670 bis 1.450 Meter) und Geilo (798 – 1178 Meter), die für Familien und Profis gleichermaßen geeignet sind. Düsen Sie beim Skifahren mit vom Frost eisigen Wangen in Richtung Tal, gleiten Sie auf Langlaufskiern über gut gespurte Loipen oder entdecken Sie beim Winterwandern oder Schlittenfahren die atemberaubende Natur Norwegens. Abends laden gemütliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser zu entspannten Stunden im Kreise der Lieben ein und lassen den Stress des Alltags einfach vergessen.

Kajakfahren in NorwegenWassersport – Segeln, Kanufahren oder Kajakfahren in Norwegen

Zahlreiche Fjorde, Schären, Flüsse und Seen umgeben das naturschöne Norwegen zum Großteil und machen schon beim Anblick der herrlichen Gewässer Lust auf einen Segeltörn oder erholsame Kanu- und Kajaktouren. Freuen Sie sich auf atemberaubende Raftingtouren auf dem wilden Fluss Sjoa oder entdecken Sie die wunderschönen Lofoten beim Segeln. Leidenschaftliche Surfer fühlen sich besonders auf der Halbinsel Stadlandet im beschaulichen Dorf Hoddevika wohl. Besuchen Sie die örtliche Surfschule, kommen Sie mit Gleichgesinnten ins Gespräch und fühlen Sie sich vom ersten Moment an im traumhaften Norwegen wohl.     Autor: Patrick Schnurr
 
 

   

Ort / Region oder Objekt-Nr. suchen - Weiter mit Return-Taste