Polen – ein ganz besonderes Urlaubsland

Seit jeher lockt das günstige, urige und sympathische Land östlich der Bundesrepublik Touristen aus allen Ländern an. Kein Wunder: Mit einer bewegten Kulturgeschichte, einer wunderbaren Natur und einer ganz individuellen Lebensart begeistert Europäer und Menschen aus der übrigen Welt. Große Persönlichkeiten wie Nicolaus Copernicus, Roman Polański, und Marie Curie zeigen, dass diese Republik schon seit langen Zeiten die Weltgeschichte in Kultur und Wissenschaft wesentlich bereichert. Für Urlauber bieten die Städte, Dörfer und Nationalparks ideale Voraussetzungen, um die Sorgen des Alltags zu vergessen.

Ermland-Masuren

tet Touristen viele Sehenswürdigkeiten, die eine unbeschwerte Zeit in Polen zu einem anregenden Erlebnis machen. Die über 750-jährige Stadtgeschichte schlägt sich in Gebäuden wie dem spätgotischen Rathaus, der mittelalterlichen Stadtmauern mit ihrem Hohen Tor, der barocken Jerusalem-Kapelle und vielen weiteren Bauwerken nieder. Besuchen Sie für ein kulturelles Erlebnis besonderer Art auch einmal das Theater. Tagesausflüge nach Königsberg und Warschau sind hier ebenfalls eine lohnende Art, seine freien Tage zu verbringen.
Die Masurische Seenplatte ist eines der attraktiven touristischen Ziele Polens und lässt besonders die Herzen von Wassersportlern und solchen Urlaubern, die es noch werden wollen, höher schlagen.

Ostseeküste Polen

Danzig ist der Ausgangpunkt des bei europäischen Freizeitsportlern wohlbekannten Radwanderwegs EuroVelo 9, der auf 1930 Kilometern durch Länder wie Österreich und Italien führt. Innerstädtische Sehenswürdigkeiten wie das Grüne Tor, die Marienkirche, die Frauengasse und natürlich die Königsstraße erlauben allerdings auch ohne sportlichen Eifer, seine Urlaubstage zu etwas Besonderem zu machen. Auf der Insel Wolin kommen natürlich besonders Wassersportler auf ihre Kosten. Neben Sonnenbädern und einem Bad im Meer kann man hier segeln, surfen und angeln, doch auch wenn Sie mit dem Fahrrad die Gegend erkunden wollen oder ein paar Golfbälle schlagen möchten, sind Sie hier bestens aufgehoben. Ob Sie die wilde Landschaft von Kaschubien mit der Halbinsel Hel erkunden, die atemberaubenden Sonnenuntergänge in Pobierowo genießen oder in Museen, Galerien und Konzerten das pulsierende kulturelle Leben von Stettin erleben möchten, die Ostseeküste ist hier in Polen schon längst kein Geheimtipp für Urlauber aller Art mehr.

Ostseeküste Polen - Pommern

Die Vielseitigkeit der Erholungsmöglichkeiten von Pommern werden Sie überzeugen. Eine Natur, die mit Seen, zahlreichen Flüssen, Wäldern, hohen Bergen und natürlich dem Meer ein Kleinod für gestresste Stadtmenschen ist, lädt Sie dazu ein, nach Herzenslust Sport zu treiben und das rege kulturelle Leben zu genießen. Schlagen Sie einige Golfbälle, machen Sie einen Ausritt in der Natur, oder entscheiden Sie sich für einen vertrauteren Untersatz und machen Sie eine Radtour. Auch auf Schusters Rappen können Sie die Umgebung wunderbar erkunden und wenn Sie nach all den aufregenden Erlebnissen Ihren Tag mit einem selbstgefangenen Fisch abrunden möchten, haben Sie hierfür ebenfalls viele Gelegenheiten.

Riesengebirge

Die Heimat von Rübezahl ist auch ohne Auto bequem mit dem Zug zu erreichen. Und natürlich zieht die fast unberührte Natur, deren mächtige Erhebungen und friedliche Täler auch weitgereiste Touristen fasziniert, besonders Wanderer an. Bereits Johann Wolfgang von Goethe stieg im Alter von 41 Jahren auf die Schneekoppe und berichtete begeistert in Briefen davon.
Verschiedene Städte wie Hirschberg mit vielen barocken Bürgerhäusern, Petersdorf, Landeshut und Schmiedeberg sorgen dafür, dass inmitten der herrlichen Natur auch der Komfort nicht zu kurz kommt und dass Sie ganz nah bei der Wildnis auf die Sicherheit der Zivilisation zählen können.

Überall in Polen finden Sie die Möglichkeit, sich auf eine ganz auf Sie zugeschnittene Art von Ihrem Berufsstress und Ihren Alltagssorgen zu verabschieden. Unweit der Bundesrepublik können Sie ganz wie Sie wünschen die Füße hochlegen, Sport treiben und die Natur erkunden oder die kulturellen Errungenschaften dieses wunderbaren Landes entdecken. Ob Sie dabei lieber in einem der Ferienhäuser und Ferienwohnungen untergebracht werden, oder sich in einem der Hotels ein Zimmer nehmen, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen. Sicher ist, wer in Polen seinen Urlaub verbringt, kehrt oft ganz und gar von Stress und Sorgen geläutert wieder nach Hause zurück.

  Autor: Patrick Schnurr  
 

   

Ort / Region oder Objekt-Nr. suchen - Weiter mit Return-Taste