Ferien-Regionen in Schweden:
 
Gotland
Mittelschweden
Nordschweden
Öland
Südschweden
Smaland
Westschweden

Unser Tip für den preiswerten Urlaub:
 
Ferienwohnungen am Plattensee

Schweden – Ein Paradies zum Wandern, Angeln und für Wassersport

Sport & Freizeit in Schweden: Segeln, Wanderurlaub, Kajak, Kanu, Rudern

Fischer in WestschwedenAngeln in unberührter Natur

Weite, von Wäldern und Wiesen durchzogene Flächen, hunderte große und kleine Seen und eine Meeresküste, die romantischer und ursprünglicher nicht sein könnte. Das naturschöne Schweden lädt zu fast jeder Jahreszeit zum Angeln ein und bezaubert Sie jeden Tag aufs Neue mit fangfrischen Köstlichkeiten. Freuen Sie sich auf das Freiangelrecht ohne Angelschein an den fünf großen Seen Vänern, Vättern, Mälaren, Hjälmaren und Storsjön. Auch die Küstengewässer dürfen kostenfrei befischt werden. Für alle anderen Binnenseen erwerben Sie beim örtlichen Touristenbüro, Tankstellen oder auch Postämtern die nötige Lizenz, um problemlos die Rute auswerfen zu können. Edelfische, wie Lachs und Co. werden nach Fanggewicht berechnet und sind im Endeffekt etwas teurer. Hoffen Sie auf gigantische Hechte, die Sie mit Kunstködern im Uferbereich an den Haken bekommen, ziehen Sie riesige Zander an Bord Ihres Schiffs oder versuchen Sie beim Fliegenfischen Ihr Glück bei Bachforellen. Abends, wenn die orangerote Sonne langsam am Horizont verschwindet, lassen Sie sich Ihren Fang vom Grill schmecken und genießen in gemütlicher Runde den spektakulären Sternenhimmel über Skandinavien.

Elch in SchwedenWanderurlaub der Extraklasse – Wandern in Schweden

Fern von Pauschaltourismus und engen Stränden gestalten sich die endlos scheinenden Wege zum Wandern in Schweden. Eine dieser Routen ist der Bohusleden, der sich auf knapp 360 Kilometern von Göteborg bis nach Strömstad zieht. Passieren Sie Blaubeersträucher am Wegesrand, entdecken Sie majestätische Elche in der Ferne oder nehmen Sie zwischendurch ein erfrischendes Bad in einem der vielen sauberen Seen. Folgen Sie dem gut beschilderten Sommerwanderweg (empfohlen von Mai bis Oktober) von Schutzhütte zu Schutzhütte (Vindskydds), übernachten Sie unterwegs im Zelt oder nutzen Sie unterwegs die drei einfach ausgestatteten Wanderhütten, in denen Sie kostenlos die Nacht verbringen dürfen. Weitere traumhafte Wanderungen bieten sich im Padjelanta Nationalpark im nördlichen Schweden an. Der etwa 140 Kilometer lange Padjelantaleden führt über Trampelpfade und Stege durch schönste Natur und ist mit seiner leicht hügeligen Beschaffenheit und den kurzen Anstiegen nicht all zu anspruchsvoll. Freuen Sie sich beim Wandern auf mildes Sommerwetter, genießen Sie teils menschenleere Regionen und lassen Sie mit jedem Schritt ein wenig Alltagsstress hinter sich.

Kanufahren in WestschwedenWassersport – Abenteuer für Alt und Jung beim Segeln, Rudern, Kajak- oder Kanu fahren

Mit seinen über 95.000 Seen, den zahlreichen Flüssen und einer atemberaubenden Meeresküste im Süden und Westen ist Schweden wie geschaffen für Wassersport aller Art. Paddeln Sie mit dem Kajak oder Kanu durch die Schären Stockholms oder entdecken Sie die fünf großen Binnenseen des Landes beim Segeln oder Rudern. Die besonders sauberen Gewässer haben nicht selten Trinkwasserqualität und schimmern glitzernd und einladend im warmen Sonnenlicht. Baden und Schwimmen ist in nahezu jedem See möglich. Dank der fantastischen Wasserqualität fühlen sich Kinder und Erwachsene gleichermaßen wohl und Sie erleben erfrischende Stunden im kühlen Nass.   Autor: Patrick Schnurr
 

   

Ort / Region oder Objekt-Nr. suchen - Weiter mit Return-Taste