Unterkünfte, Ferienwohnungen, Ferienhäuser in den Regionen von Dänemark
- Alsen
- Bornholm
- Dänische Südseeinseln
- Dänische Westküste
- Djursland
- Falster
- Fanoe
- Friesland
- Fünen
- Holmsland
- Jütland
- Langeland
- Limfjord
- Lolland
- Mitteljütland
- Mon
- Ostjütland
- Römö
- Seeland
- Südjütland

Unser Tip für den preiswerten Urlaub:
 
Ferienwohnungen am Plattensee

Sehenswertes und Ausflugsziele in Dänemark

Sehenswürdigkeiten, Ausflüge, Kleine Meerjungfrau, Legoland, Ribe, Schloss Frederiksborg

Kleine Meerjungfrau, DänemarkMärchenhafte Ausblicke auf die Kleine Meerjungfrau

Sie gilt als das Wahrzeichen von Dänemark und blickt seit 1913 mit traurigen Augen aufs tiefblaue Wasser vor dem Hafen Kopenhagens. Vorlage für das wohl kleinste Wahrzeichen der Welt war das Märchen vom dänischen Sagenerzähler Hans Christian Andersen. Im Märchen heißt es, dass die „Lille Havfrue“, wie die Dänen ihre Meerjungfrau nennen, einen Prinzen vor dem Ertrinken rettete, sich unsterblich in ihn verliebte und schließlich mit Hilfe einer bösen Meerhexe in einen Menschen mit Beinen verwandelte. Die Liebe zu dem Prinzen wurde dennoch nicht erhört, so dass sie eines Tages tief unglücklich als trauriger Luftgeist vor der Küste ins Meer blickte. Trotz zahlreicher Vandalismus-Angriffe konnte die 135 Kilogramm schwere Figur immer wieder nachgestellt werden und erfreut die Dänen noch heute mit ihren traurigen Augen.

Ausflüge für Kinder – Leuchtende Kinderaugen im Legoland

Zahlreiche Gebäude aus kunterbunten Legosteinen zeichnen den Freizeitpark Legoland bei Billund aus und sorgen seit fast 40 Jahren für Spiel und Spaß auf ganzer Linie. Fahren Sie gemütlich mit der einspurigen Bahn durch den Park, passieren Sie unendlich viele Sehenswürdigkeiten und machen Sie Halt an Achterbahnen, Modellhäusern oder dem speziellen Duploland, das den kleinsten Besuchen vorbehalten ist. Weitere Ausflugsziele und Sehenswertes erwarten Sie im größten 4D-Kino des Landes, der wilden Schatzjagd im Adventure-Land oder fröhlichen Seeschlachten im Piratenland.

Schloss Frederiksborg, DänemarkVon Wasser umgeben – Schloss Frederiksborg

Außerhalb von Kopenhagen, mitten im idyllischen Frederiksborg-See, befindet sich mit Schloss Frederiksborg das bedeutendste Renaissance-Bauwerk Skandinaviens aus dem 17. Jahrhundert. Während zwischen 1660 und 1849 nahezu alle Könige hinter den Mauern der Schlosskapelle gesalbt wurden, sind heute knapp 60 Räume mit Sehenswürdigkeiten, Gemälden und Sammlungen des Nationalhistorischen Museums gefüllt. Schön ist auch die offen zugängliche Parkanlage, die mit wunderschönen Pflanzen, Wegen und Bächen eine wahre Idylle ist.  

Dom zu Roskilde – beeindruckendes Weltkulturgut der UNESCO

Seit 1280 ragt der aus Backstein errichtete „Roskilde Domkirke“ in Roskilde auf Seeland in den Himmel. Die Kirche diente von Anfang an als traditionelle Begräbnisstätte für dänische Könige und wurde 1995 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Heute gilt die rote Kathedrale mit den schlanken Turmspitzen als wahrer Touristenmagnet – was sicherlich nicht zuletzt an den zahlreichen gut erhaltenen Sehenswürdigkeiten im Inneren des Gotteshauses liegt. Besichtigen Sie den nachgestellten Sarkophag von Königin Margrethe II und Prinz Henrik, sehen Sie sich den pompösen Hauptaltar an oder staunen Sie über die Schönheit der bronzeschimmernden Orgel.

Freilichtmuseeum in Ribe, DänemarkGeschichte erleben in der ältesten Stadt des Landes

Reich an Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen ist auch die malerische Stadt Ribe, die direkt an der Nordseeküste im schönen Jütland liegt. Spazieren Sie in aller Ruhe durch die wunderschöne, mit Backsteinhäusern verzierte Altstadt, sehen Sie sich den Dom, das spätgotische Rathaus oder das Dominikanerkloster an und fühlen Sie sich auf Anhieb im Südwesten von Dänemark wohl. Toll ist auch das Freilichtmuseum außerhalb Ribes. Reisen Sie zurück in die Vergangenheit der Wikinger, versuchen Sie Getränke und Speisen aus der „wilden“ Zeit und sehen Sie geschickten Handwerkern bei ihren Arbeiten zu.

Sehenswertes rund um die Runensteine von Jelling

Geschichtsinteressierte freuen sich sicherlich auf einen Trip ins unscheinbare Jelling inmitten von Jütland. Spazieren Sie von Ihrem Parkplatz aus zur hübschen Dorfkirche und besichtigen Sie die beiden riesigen Grabhügel und den berüchtigten Runenstein. Beide Wahrzeichen stammen aus der Zeit der Wikingerherrschaft und wurden rund um das Jahr 900 von den Wikingerkönigen Gorm und dessen Sohn Harald errichtet. Ausgiebige Renovierungsarbeiten vor über zehn Jahren und das tolle Museum gegenüber der Anlage haben sich durchaus gelohnt und locken Jahr für Jahr zahlreiche Touristen in den verschlafenen Ort Jelling.


Unterkünfte, Ferienwohnungen, Ferienhäuser in den Regionen von Dänemark:

  Alsen   Bornholm   Dänische Südseeinseln   Dänische Westküste
  Djursland   Falster   Fanø   Friesland
  Fünen   Holmsland   Jütland   Langeland
  Limfjord   Lolland   Mitteljütland   Møn
  Ostjütland   Rømø   Seeland   Südjütland
                           

    Dänemark und weitere schöne Urlaubsländer in Europa: Belgien | Bosnien-Herzegowina | Bulgarien | Dänemark | Deutschland | Frankreich
Finnland | Griechenland | Irland | Italien | Kroatien | Niederlande | Norwegen
Österreich | Polen | Portugal | Rumänien | Schweden | Schweiz | Serbien und Montenegro
Slowakei | Slowenien | Spanien | Tschechien | Ungarn | England | Schottland

 

   

Ort / Region oder Objekt-Nr. suchen - Weiter mit Return-Taste